Der Präsident

Avv. Luca Corabi De Marchi

Luca Corabi De Marchi ist Schweizer Bürger, geboren im Jahr 1960 in Sorengo (TI). Er besuchte die Primarschule (Montessori-Methode), die Mittelschule und das Wissenschaftliche Gymnasium in Como (Italien). Danach ging er nach Mailand an die Universität (Università degli Studi), wo er 1983 sein Jurastudium mit Auszeichnung und einer Dissertation im internationalen Recht mit dem Titel „Zeitgenössische Aspekte der Neutralität“ („Aspetti Contemporanei della Neutralità“) abschloss. Er erhielt den Preis für die beste Dissertation des Jahres über internationalen Frieden und Sicherheit. Er war Assistenzprofessor für das Recht der Europäischen Gemeinschaft an derselben Universität und erwarb dann 1986 einen Master of Laws (LL.M.) am King’s College London in internationalem und europäischem Recht.

Nach mehrjähriger Tätigkeit in London arbeitete er als Rechtsanwalt in Mailand und ist derzeit Partner der Kanzlei Ughi e Nunziante. In Lugano ist er im Sonderregister der EU-Rechtsanwälte eingetragen. Seit 1987 bekleidet er die Position des „Ehrenrechtsberaters des Generalkonsuls Ihrer Britischen Majestät und des Direktors für Handel und Investitionen“.

Er hat zwei Kinder: Giovanni und Ernesto. Giovanni schloss sein Grafikdesign-Studium an der St. Martin’s School of Art in London, wo er lebt und als Fotograf arbeitet, mit Auszeichnung ab. Ernesto absolvierte die Maturität an der Schweizer Schule Mailand und studiert derzeit in der Schweiz an der École hôtelière in Lausanne.

Er spricht Italienisch, Englisch und Französisch, ein bescheidenes Neugriechisch und versucht, im Einklang mit seinen vielen Verpflichtungen, sein Deutsch zu perfektionieren.

Er übt sich in der Schweiz in der Bergjagd und im Schiessen und seine Leidenschaften sind Kunst, Jazzmusik und Literatur.

Er ist Mitglied des Zentralkomitees des Schweizer Vereins Mailand und im Vorstand der Swiss Chamber.

Bereits im Vorstand der SSM wurde er im Laufe des Schuljahres 2014/2015 zum Präsidenten der Schweizer Schule Mailand ernannt. Im Jahr 2019 hat er aktiv dazu beigetragen, die 100-Jahrefeier der Schule zu organisieren und durchzuführen.